Wilde Karde

Vonruth

Wilde Karde

 

In der Volksheilkunde wurde und wird die Wurzel äußerlich bei kleine Wunden, Gerstenkörnern, Fisteln, Hautflechten, Nagelgeschwüren, Warzen und Schrund eingesetzt. Die Wurzeltinktur hilft laut
W. Storl auch gegen Borreliose – dies ist aber umstritten!

Wilde Karde vor der Blüte.
Wilde Karde vor der Blüte.

Stengel und Blätter der Wilden Karde.
Stengel und Blätter der Wilden Karde.

Über den Autor

ruth administrator